KFV-Lichtenfels e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Modulare Truppausbildung

Info

Modulare Truppausbildung - MTA 2017




Altenkunstadt Frühjahr
vom 06.03. bis 05.04.2017




Burgkunstadt
vom 28.06. bis 23.07.2017




Bad Staffelstein Herbst
vom 25.09. bis 25.10.2017








Lehrgangsplan
Altenkunstadt




Lehrgangsplan
Burgkunstadt




Lehrgangsplan
Bad Staffelstein








Modulare Truppausbildung - Erstes Basismodul erfolgreich beendet.


Weismain/Lichtenfels Oktober 2016

Mit der Einführung der Modularen Truppausbildung (MTA) als Ersatz für die Truppmann Ausbildung im Landkreis Lichtenfels wurde die Grundausbildung der freiwilligen Feuerwehrleute aktualisiert und modernisiert. Die Modulare Truppausbildung vermittelt die spezifische Wissensgrundlage eines jeden Feuerwehrmitgliedes im aktiven Dienst, unabhängig von Größe und Ausstattung der Feuerwehr und endet mit der Qualifikation „Truppführer“. Sie beinhaltet dabei die alten Ausbildungsteile „Truppmann Teil I und Teil II“ sowie den Truppführer-Lehrgang. Durch die neu eingeführte modulare Ausrichtung der Ausbildung ist die MTA sehr flexibel.
Unter der Leitung des mittlerweile ausgeschiedenen Kreisbrandinspektors Gert Bauer hat die Ausbildung im Frühjahr mit zwei Lehrgängen begonnen. Der neu ernannte Kreisbrandmeister und Ausbildungsleiter Klaus Meusel hat die beiden Basismodule in Weismain und Lichtenfels erfolgreich im Herbst zum Abschluss gebracht.
Neben den Grundlagen des Bayerischen Feuerwehrgesetzes wird den Floriansjüngern z.B. die Themenbereiche Gerätekunde, Verhalten in der Öffentlichkeit, Technische Hilfeleistung oder das Löschen von Bränden ebenso vermittelt, wie auch neue Themen über neue Fahrzeugantriebstechniken, Absturzsicherung oder die psychosoziale Notfallversorgung. Das erlernte Wissen wird am Ende der Basis-Ausbildungin einer schriftlichen Prüfung abgefragt. Im Anschluss erfolgte eine praktische Prüfung.
Über die erfolgreichen Prüfungsergebnisse hat sich Kreisbrandrat Timm Vogler am Abschlusstag des Lichtenfelser Lehgangs selbst überzeugt.
33 Personen haben das Basismodul sowie die Prüfungen erfolgreich abgeschlossen. Weitere Ausbildungseinheiten werden in den folgenden Jahren noch auf die Teilnehmer zukommen.

Teilnehmer des ersten MTA Basismodules waren:

Rabea Höppel, Bad Staffelstein
Julian Aumüller und Hannes Wunner aus Ebensfeld
Alexander Dorsch und Steffen Dück aus Görau
Phillip Betz, Florian Schütz und Benedikt Stöcker aus Hochstadt
Philipp Reuther und Steffen Schütz aus Köttel
Kevin Ender, Kirstin Raithel, Tobias Süppel und Dr. Anna Wolf aus Lichtenfels
Jakob Dümmlein, Dominik Fuchs und Maximilian Hassel aus Marktzeuln
Lukas Fischer, Patrick Fischer, Florian Hoh, Marina Holland und Luisa Reuther aus Michelau
Daniel Dauer aus Schney
Lukas Bienlein aus Seubersdorf
Silke Fischer und Maria Schraud aus Stadel
Verena Säum, Noah Senger und Lena Weidner aus Stublang
Helena Fischer, Jakob Fischer, Jonas Säum und Oliver Thien aus Weismain.


Suche

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü